Zum Inhalt springen

Datenschutz und Einwilligungserklärung

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise zu den Inhalten und zur Verfügbarkeit dieser Webseiten, zum Urheberrecht und zu externen Links.

Inhalte dieser Website

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.   


Verfügbarkeit der Website

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Er behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen. Für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate bedingte Unterbrechungen oder anderweitige Störungen können wir keine Gewähr übernehmen.

Urheberrecht

Alle Inhalte und Strukturen dieser Website sind urheber- und leistungsschutzrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung im World Wide Web oder in sonstigen Diensten des Internet bedeutet noch keine Einverständniserklärung für eine anderweitige Nutzung durch Dritte. Nach dem deutschem Urheberrecht können unter gewissen Bedingungen urheberrechtlich geschützte Inhalte auch ohne Zustimmung der Berechtigten genutzt werden (§§ 44 ff UrhG), Eine über die Regelungen des deutschen Urheberrechts hinausgehende Verwendung der Inhalte dieser Webseiten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Wir erlauben und begrüßen ausdrücklich das Zitieren unserer Dokumente sowie das Setzen von Links auf unsere Website, solange kenntlich gemacht wird, dass es sich um Inhalte der Website von "Lernraum Berlin" handelt und diese Inhalte nicht in Verbindung mit Inhalten Dritter gebracht werden, die den Interessen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft widersprechen. 

Hinweis zur Problematik von externen Links

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft ist als Inhaltsanbieter nach § 7 Abs.1 Telemediengesetz für die “eigenen Inhalte”, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (“Links”) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft insofern “fremde Inhalte” zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: Bei “Links” handelt es sich stets um “lebende” (dynamische) Verweisungen. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie überprüft aber die Inhalte, auf sie in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben. 

Die Nutzung der Lernplattform "Lernraum Berlin"

Die Nutzung von Lernraum und seiner Angebote ist freiwillig. Eine Rechtsgrundlage, die zur Teilnahme an dieser Form des Angebots verpflichtet, gibt es nicht. In "Lernraum Berlin" werden ab der Registrierung als Nutzer/-in auch von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für "Lernraum Berlin" die einschlägigen Datenschutzgesetze. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und Art und Weise ihrer weiteren Verarbeitung. Über die in der Anmeldung selbst angeforderten, teils zwingenden, teils freiwilligen Informationen hinaus protokolliert die bei "Lernraum Berlin" zugrundeliegende Software Moodle, zu welcher Zeit welche Nutzer/-innen auf welche Bestandteile der Lehrangebote und auf die Profile anderer Nutzer/-innen zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Angebots, ob Teilnehmer/-innen gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops mitgewirkt haben. Diese Nutzungsdaten bleiben bei "Lernraum Berlin" bis zum Ende des jeweiligen Kurses bzw. Projektes gespeichert. Danach werden die persönlichen Daten gelöscht. Sie sind der Administration von "Lernraum Berlin" und der Leitung der jeweiligen Kurse bzw. Projekte zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/-innen. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung bzw. Projektes und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form. Sie werden nach Abschluss, spätestens vor Beginn des folgenden Schuljahres und auf Wunsch auch nach vorheriger Abmeldung gelöscht. Erstellte Unterrichtsmaterialien können nach Einwilligung der Teilnehmer/-innen davon ausgeschlossen werden.

Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung von "Lernraum Berlin" geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen und im Sinne des Artikel 6 der EU Datenschutz-Grundverordnung Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verarbeitung. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Administration von "Lernraum Berlin" per E-Mail an lernraum@online.de.