Zum Inhalt springen

Wenn Sie als ganze Schule beschließen, mit Lernraum Berlin zu arbeiten, muss sich ein Kollegiumsmitglied finden, welches die Schulbereichsadministration übernehmen möchte. 

Wenn dies erfolgt ist, schreibt sich der Kollege/die Kollegin in den Schulbereichsadminkurs ein und lädt dort einen entsprechenden Schulantrag zur Verifizierung hoch. 

Ein großer Vorteil der selbständigen Schuladministration ist, dass Sie unabhängig von Lernraum Berlin-Team Schüler*innen-Accounts und Klassenlisten erstellen können. Es entfällt somit Wartezeit und Sie können als Schule unabhängiger arbeiten. 

 

 

Als Schulbereichs-Administrator*in können Sie die Kurse Ihrer Schule im Lernraum Berlin verwalten und vor allem eigene Schüler*innen-Accounts erstellen.

Technisch ist dies keine besonders schwierige oder aufwändige Aufgabe, aber sie ist sehr verantwortungsvoll, da Sie in allen Kursen Ihrer Schule als Lehrkraft arbeiten können und so auch alle Kurse inklusive Daten einsehen können! Aus diesem Grund erfolgt die Beauftragung von der Schulleitung offiziell und schriftlich.

Wenn Sie SchulBereichsAdmin (SBA) Ihrer Schule werden wollen, schreiben Sie sich in unseren Schulbereichsadminkurs ein und beantragen die SBA-Rechte.

Dort sind alle nötigen Hinweise Schritt für Schritt erklärt und wir betreuen dann ggf. engmaschig und individuell.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter FAQ "Erste Schritte" oder auf unserem Youtube Kanal.

WICHTIG: Bevor die Schüler*innen auf der Lernplattform arbeiten können, müssen die Eltern eine Einverständniserklärung ausfüllen. 

Falls Ihnen ein Schritt unklar sein sollte oder Sie Fragen haben, zögern Sie nicht und wenden Sie sich bitte an supportlernraum-berlinorg

Als Schulbereichs-Administrator*in können Sie die Kurse Ihrer Schule im Lernraum Berlin verwalten und Accounts für Schüler*innen erstellen. Beim Erstellen der Accounts unterstützen wir Sie mit unserem SchulBereichsAdministrations-Tool: Dieses ermöglicht ein schnelles Hochladen ganzer Lerngruppen. 

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Schulbereich administrieren können.

Im Leitfaden finden Sie einen ersten Überblick über die Handhabung. 

Eine genaue Anleitung finden Sie im Schulbereichsadminkurs

Wenn Sie die Rechte erhalten haben, können Sie auch Kurse Ihrer Schule nach Fächern oder Bereichen strukturieren und verwalten. Überlegen Sie sich zuerst eine geeignete Struktur, die Ihrer Organisation entspricht, bevor Sie eine große Zahl an Kursen anlegen. Andernfalls müssen Sie die Kurse später in die passenden Bereiche verschieben.

Unser SchulBereichAdministrations-Tool ermöglicht ein schnelles Anlegen von Schüler*innen-Accounts. 

Wenn Sie Schuladministrator*in sind, erscheint links im Menü der Bereich "Schule 'Name Ihrer Schule' verwalten". Dort können Sie dann die Schüler*innen-Listen hochladen. 

Eine ausführlichere Anleitung finden Sie im Schulbereichsadminkurs

Nein, dies ist aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht möglich. Jede Lehrkraft muss die Rechte selbst beantragen. 

Als Schulbereichsadministrator*in sind Sie im Schulbereichsadminkurs eingeschrieben. Dieser Kurs dient Ihnen auch als "Handreichung" mit Schritt für Schritt-Anleitungen für Ihre Fragen. Schlagen Sie dort nach. Falls Sie auf eine Ihrer Fragen keine Antwort finden sollten, können Sie gern den Support kontaktieren oder an einer Online-Sprechstunde teilnehmen. 

 

Wenn Ihre Kolleg*innen nicht mehr in einem Kurs eingetragen sein sollten, können Sie als Admin das Kollegiumsmitglied wieder über das Versenden eines Nutzerschlüssels einladen. 

Dieses Video zeigt Ihnen, wie das geht. Sie müssen dazu in den entsprechenden Kurs gehen.

Schauen Sie sich dieses Video an, um zu sehen, welche Möglichkeiten der Einschreibeschlüssel dem SchulAdmin ermöglicht.